Regatta in Männedorf – ein Spektakel im Regen

Männedorf am Zürichsee empfing uns heute Morgen mit einer Dauerbrause. Pünktlich um 10:30 Uhr eröffneten Dominik Fumagalli und Kaspar Schlegel die Regattaserie. Pünktlich frischte auch der Wind auf. Kurz nach dem ersten Start donnerten zwei, drei Böen über den Regattaplatz und brachten damit einige Aufregung auf den Platz.

Der Wind bliess das aufgestellte Zelt um und liess die Zeltplane reissen. Aber damit noch nicht genug Ungemach. Auf dem Regattafeld verhedderten sich mehrere RG-65. Parallel dazu löste sich bei Kaspar ein Deckspatch was zum Sinken seines Bootes führte. So schnell hatte ich Kaspar noch nie Wasser gesehen. Jacke weg, Hose weg und rein in den Zürichsee. Als schneller Schwimmer hatte er sein sinkendes Boot gerade noch rechtzeitig erreicht und konnte es retten. Die Situation schien im Griff … Da kam aus dem Hintergrund die Stimme von Bill, unserem Amerikaner: „My Boat ist schon gesunken …“. Ok, zwei Böen, ein Zelt und zwei Boote weniger. Die Ausbeute des heitigen Sonntagmorgen liess sich also sehen. Übrigens, der erste Lauf wurde abgebrochen und Bill’s Boot konnte geortet und gerettet werden.

Die weiteren Läufe konnten dann mehr oder weniger erfolgreich bei westlichen Winden durchgeführt werden. Der Regen war dabei unser Dauerbegleiter. Der Wind machte uns die Segelei nicht einfach. Dreher und unterschiedliche Stärken auf engstem Raum liessen das Feld mehrfach durchmischen. Es war nicht aussergewöhnlich von einem oder mehreren Booten auf dem letzten Schenkel der Bahn locker überholt zu werden. Dies führte dann auch zu manchem Lacher an Land.

Nach sieben gesegelten Läufen wurde die Serie durch Dominik und Kaspar abgeschlossen. Den ersten Drei Platzierten spendierte Dominik einen Zinnbecher mit Gravur, eine sehr schöne Erinnerung an einen verregneten Sonntag am Zürichsee mit unvergesslichen Stunteinlagen von Booten und Seglern. Es lohnte sich nach Männedorf zu reisen, danke Dominik und Kaspar für die Organisation!

Auf den ersten drei Plätzen befanden sich:

1. Dominik Fumagalli, SUI-47

2. Heiri Stutz, SUI-123

3. Reto Brunschweiler, SUI-99

2. SwissCup und 2. RegioCup Süd 2014

Am Sonntag 4. Mai 2014 hat in Salem bei Meersburg der 2. Regio Cup Süd und zugleich 2. SwissCup 2014 stattgefunden. 19 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz haben den Weg an diesen schönen Badesee gefunden. Eingeladen haben die Schiffsmodellbaufreunde Salem-Friedrichshafen unter der Führung von Jürgen Schacht.

 

 

Wir konnten von der hervorragenden Infrastruktur des parallel stattfindendenden Schiffsmodellbautreffen profitieren und waren damit bestens aufgehoben.

Zu Beginn des Tages war es noch bewölkt, klarte aber mit der Zeit zunehmend auf. Bei frischen Temeperaturen blies ein Wind aus östlichen Richtungen, mit ihm zu segeln war aber schwierig. Durch das coupierte Gelände hatte man immer wieder starke Winddreher und das noch in unterschiedlichen Stärken. Über den ganzen Tag gesehen hatten aber alle einmal Glück und ein andermal Pech.

Bei den gesegelten Bootsdesigns konnte man eine erfreuliche Vielfalt erkennen. Sehr schnell waren die in den letzten Jahren bekannt gewordenen Hybrid, MaLi, NewNip und natürlich auch die Manta von Andy.

Auch unter diesen schwierigen Bedingungen haben sich die Favoriten an die Spitze des Feldes gesetzt. Mit der ausgeglichensten Leistung konnte Marius Pinsini die Serie von 10 Läufen für sich entscheiden, gefolgt von den punktegleichen Christian Brandstetter und Andy Hoffmann. Christan konnte drei 1. Plätze ausweisen und eroberte sich damit den zweiten Platz.

Ein schöner Sonntag wurde um 16 Uhr mit der Siegerehrung abgeschlossen an welcher die Segler mit grosszügigen Geschenken auf den nach Hause Weg entlassen wurden. Die Firma Graupner sponserte grösszügig Mützen und Servo’s, die Firma RG 5 Min Epoxi Kit’s und vom Veranstalter gab es für die ersten Drei je einen Pokal. Daniele Medini hat den ersten Drei ein Flasche aus seiner Heimat Italien als Erinnerung an seine Teilnahme überlassen, eine Geste unseres italienischen Kameraden, mille Grazie!

RG-65 SWISS CUP 2012

Liebe RG-65 Freunde

Das Wasser in den Seen wird langsam wieder flüssig, höchste Zeit also unsere Boote wieder startklar zu machen.

Die Regattasaison beginnt mit dem 1. Lauf der SWISS-Cup Wertung 2012, der zugleich auch der 1. Lauf der Regio Cup Süd Wertung ist, an der Hafenpromenade in Steckborn am Untersee.

Wir wünsche Euch allen einen erfolgreichen Saisonstart. Man sieht sich in Steckborn!

Die SWISS-CUP Daten 2012:

18. März 2012       Steckborn, an der Promenade

12. Mai 2012         Schluchsee

24. Oktober 2012   Steckborn, an der Promenade

RG-65 SWISS CUP 2012

Liebe RG-65 Freunde

Das Wasser in den Seen wird langsam wieder flüssig, höchste Zeit also unsere Boote startklar zu machen.

Die Regattasaison beginnt mit dem 1. Lauf der SWISS-Cup Wertung 2012, der zugleich auch der 1. Lauf der Regio Cup Süd Wertung ist, an der Hafenpromenade in Steckborn am Untersee.

Wir wünsche Euch allen einen erfolgreichen Saisonstart. Man sieht sich in Steckborn!

Die SWISS-CUP Daten 2012:

18. März 2012       Steckborn, an der Promenade

12. Mai 2012         Schluchsee

24. Oktober 2012   Steckborn, an der Promenade

Marius Pinsini gewinnt die iDM 2011 der RG-65 Klasse

Herzlich Gratulation an Marius Pinsini aus Steckborn! 

Am Wochende vom 21 und 22. Mai 2011 hat Marius Pinsini die iDM der RG-65 Klasse in Unterschneidheim gewonnen.


Im Feld der RG-65 Boote konnte er sich gegen die starke Konkurrenz aus Deutschland und der Schweiz durchsetzen und entführte den Sieg in die Schweiz. 

Mit diesem Sieg hat sich Marius für die kommende EM in Steckborn für einen vorderen Platz empfohlen. Auch die anderen Schweizer Teilnehmer haben sehr gute Resultate erreicht. Als Sechster konnte sich André Schellenbaum platzieren, Stefan Badertscher wurde achter, und Dominik Fumagalli 14er.

Wir gratulieren dem Sieger der iDM 2011 herzlich zum gewonnenen Titel und den weiteren Schweizern zu den guten Resultaten.

Die Rangliste gibts hier (Beitrag 113): http://www.rg65.de/forums/showthread.php?tid=1346&;page=12

RG-65 EM 2011 in der Schweiz

Das RC Sailingteam Untersee in Steckborn hat sich als Organisator formiert und hat die Arbeit an die Hand genommen. Nun ist die Anmeldefrist abgelaufen. Mit grosser Freude sehen wir, dass die Veranstaltung nicht nur Regional Interesse geweckt hat.  Es haben sich 42 Teilnehmer aus Argentinien, Brasilien und Europa angemeldet. Wir freuen uns alle Teilnehmer bei uns begrüssen zu dürfen und hoffen schon jetzt auf gutes Wetter, Wind- und Veranstaltungsglück. Klick auf den folgenden Link, und du siehst die letzten News: RG-65 Europameisterschaft