RCSTU Wanderregatta am 2. Dezember 2017 in Steckborn

Liebe RG65 und DragonForce Segler

Zum 10ten Mal findet am Samstag, 2. Dezember 2017 in Steckborn die WANDERREGATTA des RCSTU, Steckborn statt. Das Team vom Untersee lädt jeden Modellsegel-Kapitän und jedes Wasserfahrzeug, das mit Wind seinen Vortrieb realisiert, herzlich zur Jubiläumsregatta ein.

Für alle RG65 und Dragon Force 65 Segler eine hervorragende Veranstaltung und ein MUSS zu Teilnahme. Wer sich schon angemeldet hat, Gratulation und Viel Spass. Wen die Regatta interessiert fährt mit seinem Boot – und vielleicht Familie – nach Steckborn.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer es dennoch tun will findet alle Informationen auf der Webseite des RSCTU (www.rcstu.ch).

Wir freuen uns über Deine Teilnahme!

Im Auftrag des OK des RCSTU

Reto Brunschweiler, SUI-99

 

5. SwissCup in Steckborn mit zuviel Wind – auch das gibt es

Heute haben sich 18 Teilnehmer in Steckborn zum Saisonabschluss eingefunden. Bereits am Morgen bliess der Wind stark aus westlicher Richtung. Sich brechende Wellen mit weissen Schaumkronen waren an der Tagesordnung und die blinkende Vorwarnung begleitete uns ebenfalls den ganzen Tag. 

Schnell wurde einigen Teilnehmern klar, dass dies zuviel Wind für die grossen A-Riggs war. Die hartgesottenen stellten ihre C-Riggs auf ihre Schiffe und trotzten dem Wind und vor allem den Wellen. Die Wellen wurden dann immer höher was zu Sicherheitsproblemen mit dem Rettungsboot führte. Nach dem Mittagessen entschloss sich unser umsichtiger Wettfahrtleiter Urs Blum zum Abbruch der Regatta aus Sicherheitsgründen. Damit kommen die beiden am Morgen gesegelten Läufen bei 4 Bft und stärkeren Böen in die Wertung. Sieger des 5. SwissCup wurde verdient Marc Hoksbergen, SUI-35 vor Günther Stöss, SUI-107 und Frank Peters, GER-63.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihr Kommen und freuen uns auf ein nächstes Mal.

 

 

 

 

Links: Frank Peters   ¦   Mitte: Marc Hoksbergen   ¦   Rechts: Günther Stöss

Rangliste:  20171022_RG65_Steckborn

Rangblätter zum selber ausdrucken:  Rangblätter_ausgefüllt

Master’Cup 2017 für DragonForce 65 und Micro Magic im Wallis

Liebe DragonForce 65 Segler

Am 24. September findet in Grône VS der Master’Cup 2017 der DragonForce 65 und der Micro Magic Klassen statt. Gesegelt wird alternierend in den beiden Bootsklassen. Michel Froidevaux verspricht viel Spass und eine tolle Organisation. Die Veranstalter freuen sich auf viele Teilnehmer.

>>>Link Master’s cup 2017-v1-1

Samstag, 19. August 2017 – iSM der DragonForce 65 Klasse in Steckborn

Die DRAGON FORCE 65 ist in der V6 erwachsen geworden und hat seit ihrer Lancierung auf unserem Planeten jene Aufgabe erfüllt, welche ihr zugetragen war. Sie hat die Begeisterung für das Modellsegeln gefördert und tausende neue Gesichter unserem Hobby näher gebracht. Es ist an der Zeit dieses Modellboot zu feiern und ihr endlich eine eigene iSM (inoffizielle Schweizer Meisterschaft) zu widmen. Der RCSTU macht das jetzt! Read more …

IOM WM in Pierrelatte – Modellsegeln in Reinkultur

Für einmal kein Beitrag vom RG-65 segeln, ausnahmsweise IOM. In Frankreich findet zur Zeit die Weltmeisterschaft der IOM Klasse statt. Die WM wird live über das Internet übertragen. Der Aufwand für die Organisation ist enorm, das Resultat aber auch! Super Bilder werden uns hier vermittelt und zeigen wie aktiv und hochklassig die Klasse segelt.

Link: IOM WORLD CHAMPIONSHIP

und hier die Bildreportagen der Regatta:

COPPA SVIZZERA RG65 / DRAGON FORCE in Brusino-Arsizio (TI)

Zwei Klassen an zwei Tagen …

Am Wochenende vom 8./9. April fand auf dem Luganersee eine Swiss Cup Regatta der Klassen DRAGON FORCE und RG65 statt. Die Organisatoren hatten sich für ein neues Revier in der Ortschaft Brusino-Arsizio entschieden … eine wirklich tolle Wahl denn ALLES hat gestimmt. Der Segelstandort genau gegenüber vom Hotel, die Übersicht zum Regattafeld perfekt, der Wind kam an beiden Tagen um 11h und dann in Stärke und Konstanz perfekt um uns für 2 tolle Segeltage zu belohnen.

Für die Teilnehmer des RCSTU war es zudem die erste Regatta mit der DRAGON FORCE und das Einheitsboot/-klasse konnte begeistern. Für einmal waren fast nur die Segelfertigkeiten gefragt und nicht nur die Baukunst am Boot.

Bekannte Namen setzten sich am Schluss durch

Zum Schluss konnten sich aber dann doch die bekannten Meister der Modellsegelkunst durchsetzen und originelle (schmackhafte) Geschenk entgegen nehmen.

Wir bedanken uns im Namen aller Teilnehmer bei den Organisatoren Marco Signorelli und Vasco und freuen uns schon heute auf die nächste Ausgabe der Regatta in Brusino-Arsizio, GRAZIE MILLE !

Marc Hoksbergen, SUI-35


Die Ranglisten:

RG-65: 

DragonForce:

Gesamtrangliste über beide Klassen:

Link zu den Bildern: >>>Galerie

Youtube Links:


 

 

1. Swiss-Cup/1. Regio-Cup Süd RG65 in CH-8266 Steckborn

12 RG65 in Steckborn

Bei frühlingshaftem Wetter fanden zwölf RG-65 Segler den Weg nach Steckborn. Leichte Winde aus Nordost wurden von Windfinder für den Tag gemeldet. Zu Beginn der Woche wurde noch Regen angesagt, der Morgen erstrahlte aber bei schönstem Sonnenschein und Temperaturen etwas über 10 Grad. Um 10 Uhr konnte Urs Blum die Teilnehmer begrüssen und musste aufgrund des noch fehlenden Windes eine Startverschiebung aussprechen.

Leichte Winde beherrschten den Tag

Der Wind kam und etablierte sich wie vorausgesagt mit ca 1 Bft aus Nordost. Über den ganzen Tag konnten wir dann 14 Läufe bei schwierigen Verhältnissen segeln. Winddreher und Windaussetzer wechselten sich mit perfekten Regattabedingungen ab. Enge Zieleinläufe waren die Folge und strapazierten die Nerven immer bis zuletzt. Am Ende des Tages schlief der Wind wieder ein und beschloss den Tag wie er begonnen hatte, mit einer grossen Flaute.
Nach 14 Läufen konnte der Wettfahrtleiter den drei Erstplatzierten gratulieren und die Preise in Form einer Süssigkeit übergeben.
Wir danken allen Teilnehmern für das ausserordentlich faire segeln

Die drei platzierten …

FINALE des RCSTU Winter Cup 2016/17

Viel Wind, aufgewühlter See aber nur wenig Regen

12 Knoten und Böen mit Spitzen von 21 Knoten, dazu leichter Regen und 8 Grad. Der echte Abschluss um RCSTU Winter Cup 2016/17 und wahrlich nichts für „Weicheier“! Fünf Teilnehmer fanden sich am Start ein und nicht ganz zufällig waren es auch die Segler, welche in der Zwischenrangliste die oberen Ränge eingenommen hatten. 7 spannenden Läufe beanspruchten Mann und Technik aufs Äusserste. Nur kurze Kaffeepausen und mal ein Sandwich … den wir wollten segeln.

Vier Regattatage und 26 Läufe

Nach vier Regattatagen war der Sieger gefunden. Reto Brunschweiler (SUI 99) segelte stabil gut und ist der verdiente Winner. Der zweite Platz ging an Marc Hoksbergen (SUI 35), er musste an diesem Tag eigentlich nur heil durchkommen … hatte er getan. Und Marius Pinsini (SUI 67) machten die gesammelten Punkte vom vorletzten Regattanachmittag zu schaffen, Platz 3.

Die Rangverkündigung fand gleich im Anschluss an den letzten Lauf statt. Jeder Teilnehmer durfte einen „WinterCup“ Cup nach Hause nehmen, eine schöne Erinnerung gesponsert von Petra Hoksbergen, www.vonSteckborn.ch.

Die Orion Rumpfschale ging an Marc Hoksbergen. 

Erfolgreiche neue Regattaserie

Der Winter Cup des RCSTU war eine neue Regattaserie und ist zum vollen Erfolg geworden. Ziel war es die Segler der RG65 Klasse im Winter nicht einschlafen zu lassen und uns auch bei eisigen Verhältnisses zu messen. Der sehr positive Feedback aller Teilnehmer ist Grund genug den Winter Cup auch in der nächsten kalten Jahreszeit fortzuführen. Und hoffentlich dann mit noch mehr begeisterten Seglern vom In- und Ausland.

Gewinner waren Alle … die Teilnehmer, die Klasse und auch die Organisatoren. Wir bedanken uns für Euer Interesse und die Teilnahme.

Rangliste: 20170318_WinterCup_Endstand

Alle Bilder findet ihr hier: 

Reto Brunschweiler & Marc Hoksbergen