RCSTU Wanderregatta am 2. Dezember 2017 in Steckborn

Liebe RG65 und DragonForce Segler

Zum 10ten Mal findet am Samstag, 2. Dezember 2017 in Steckborn die WANDERREGATTA des RCSTU, Steckborn statt. Das Team vom Untersee lädt jeden Modellsegel-Kapitän und jedes Wasserfahrzeug, das mit Wind seinen Vortrieb realisiert, herzlich zur Jubiläumsregatta ein.

Für alle RG65 und Dragon Force 65 Segler eine hervorragende Veranstaltung und ein MUSS zu Teilnahme. Wer sich schon angemeldet hat, Gratulation und Viel Spass. Wen die Regatta interessiert fährt mit seinem Boot – und vielleicht Familie – nach Steckborn.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer es dennoch tun will findet alle Informationen auf der Webseite des RSCTU (www.rcstu.ch).

Wir freuen uns über Deine Teilnahme!

Im Auftrag des OK des RCSTU

Reto Brunschweiler, SUI-99

 

5. SwissCup in Steckborn mit zuviel Wind – auch das gibt es

Heute haben sich 18 Teilnehmer in Steckborn zum Saisonabschluss eingefunden. Bereits am Morgen bliess der Wind stark aus westlicher Richtung. Sich brechende Wellen mit weissen Schaumkronen waren an der Tagesordnung und die blinkende Vorwarnung begleitete uns ebenfalls den ganzen Tag. 

Schnell wurde einigen Teilnehmern klar, dass dies zuviel Wind für die grossen A-Riggs war. Die hartgesottenen stellten ihre C-Riggs auf ihre Schiffe und trotzten dem Wind und vor allem den Wellen. Die Wellen wurden dann immer höher was zu Sicherheitsproblemen mit dem Rettungsboot führte. Nach dem Mittagessen entschloss sich unser umsichtiger Wettfahrtleiter Urs Blum zum Abbruch der Regatta aus Sicherheitsgründen. Damit kommen die beiden am Morgen gesegelten Läufen bei 4 Bft und stärkeren Böen in die Wertung. Sieger des 5. SwissCup wurde verdient Marc Hoksbergen, SUI-35 vor Günther Stöss, SUI-107 und Frank Peters, GER-63.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihr Kommen und freuen uns auf ein nächstes Mal.

 

 

 

 

Links: Frank Peters   ¦   Mitte: Marc Hoksbergen   ¦   Rechts: Günther Stöss

Rangliste:  20171022_RG65_Steckborn

Rangblätter zum selber ausdrucken:  Rangblätter_ausgefüllt

Master’Cup 2017 für DragonForce 65 und Micro Magic im Wallis

Liebe DragonForce 65 Segler

Am 24. September findet in Grône VS der Master’Cup 2017 der DragonForce 65 und der Micro Magic Klassen statt. Gesegelt wird alternierend in den beiden Bootsklassen. Michel Froidevaux verspricht viel Spass und eine tolle Organisation. Die Veranstalter freuen sich auf viele Teilnehmer.

>>>Link Master’s cup 2017-v1-1

Reto Brunschweiler wird erster SM der DRAGON FORCE 65 Klasse

Am Samstag 19. August wurde durch den RCSTU die 1te. io Schweizer Meisterschaft der DRAGON FORCE 65 in Steckborn durchgeführt. Reto Brunschweiler (SUI99) vor Uwe Fischer (Gast aus Konstanz) und Jürk Beck (SUI146) sind die Plazierten auf dem Podest und die Gewinner aus insgesamt 12 Regattateilnehmern.
Für die Organisatoren war der Event ein voller Erfolg denn die Regatta konnte wie geplant, ohne Verletzung an Frau/Mann und ohne Schiffbruch durchgeführt werden. Fairness beim Segeln wurde von Regattaleiter Urs Blum gefordert und bei allen 6 Läufen eingehalten.
Die Teilnehmer werden den Verlauf der Regatta vielleicht etwas anders beurteilen und die sehr schwierigen Windverhältnisse beanstanden. Die Bestellung wurde vom OK rechtzeitig versandt aber die Lieferung war leider mangelhaft. Aber mit diesen Umständen mussten Alle irgendwie umgehen und kämpfen. Das die DRAGON FORCE 65 bei solchen Verhältnissen nicht die beste Basis darstellt ist bekannt, aber wahrscheinlich hätten auch Boote anderer Klassen Mühe bewiesen.

Die erfolgreiche Durchführung der ersten Schweizer Meisterschaft DF65 ist Grund genug diese Modellbootklasse beim in der Klassenvereinigung RG65 weiter zu fördern und regelmässig auch für diese Klasse Regatten zu planen und abzuhalten. Sehen wir es doch einfach mal so: Bei einem Komplettpreis von etwas über 250 CHF ist die DRAGON FORCE 65 ein guter Einstieg in die Hobbywelt der Modellyachten, mit echtem Potential für Neue für unseren Verein und die anderen Klassenvereinigungen!

Ergebnis iSM DF65 2017

Samstag, 19. August 2017 – iSM der DragonForce 65 Klasse in Steckborn

Die DRAGON FORCE 65 ist in der V6 erwachsen geworden und hat seit ihrer Lancierung auf unserem Planeten jene Aufgabe erfüllt, welche ihr zugetragen war. Sie hat die Begeisterung für das Modellsegeln gefördert und tausende neue Gesichter unserem Hobby näher gebracht. Es ist an der Zeit dieses Modellboot zu feiern und ihr endlich eine eigene iSM (inoffizielle Schweizer Meisterschaft) zu widmen. Der RCSTU macht das jetzt! Read more …

4. RCSTU WinterCup – der Final

Liebe RG-65.ch Mitglieder, auf zum Final des RG65 WinterCup

Der finale Nachmittag der RCSTU WinterCup Regattaserie steht vor der Tür. Am kommenden Samstag, 18.03.2017 wird in Steckborn der Sieger aus allen Läufen erkoren. Details entnehmt Ihr bitte der Ausschreibung über den folgenden Link >>>

An den vergangenen drei Austragungsdaten konnten wir bereits 19 Läufe bei unterschiedlichsten Winden segeln. Lassen wir uns also überraschen was uns der kommende Samstag bringen wird. Was der Sieg dem Sieger bringen wird ist heute schon klar, ihm winkt eine Schale des modernen RG65 Designs ORION. Für alle Teilnehmer wird es aber sicher die Hauptprobe zum ersten SwissCup 2017 sein der eine Woche später ebenfalls in Steckborn stattfinden wird. 

Treffpunkt an der Schifflände …

Wir treffen uns wie gewohnt an der Schifflände in Steckborn. Ich bitte Euch mir eine kurze Meldung über Euer Kommen über  info@rg65.ch zukommen zu lassen. Besten Dank.

Wir freuen uns Euch zu begrüssen

rg65.ch

Marc Hoksbergen & Reto Brunschweiler

Leichte Winde beim 1. SwissCup Lauf in Steckborn

Bei sehr schwachen Winden aber frühlingshaften Temperaturen haben 19 RG-65 Segler und eine eine Seglerin den Weg nach Steckborn gefunden. Fünf Läufe konnten bei schwachen nordöstlichen Winden gesegelt werden. Der fünfte Lauf beendete nur Kaspar Schlegel in der vorgeschriebenen Zeit. Dies mischte das Feld noch gehörig durcheinander denn bei allen ausser Kaspar gab es so einen Streicher mit 21 Punkten. In der Endabrechnung zeigte sich, dass die beiden Lokalmatadoren Stefan Badertscher und Marius Pinsini vor Kaspar Schlegel die Rangliste anführten.

IMG_0321_800In gewohnt professioneller Art führte der Wettfahrtleiter Urs Blum durch den Tag. Der Grill wurde von unserem Hobbykoch Alex Gräflein bedient und für den Verkauf von Getränken, Kuchen und Würsten sorgte Irene Pletscher. Dank der Mithilfe aller Segler konnte die Infrastruktur an der Uferpromande in Rekordzeit zusammen geräumt werden, allen ein herzliches Dankeschön. Wir hoffen, dass alle Teilnehmer unfallfrei nach Hause zurückgekommen sind und freuen uns, Euch spätestens im herbst am 4. SwissCup wieder in Steckborn zu treffen. Dazwischen gibt es aber Ende Juni noch die zweite SwissCup Regatta. Also weiter trainieren, SEE YOU im Juni am Zürichsee!