Achtung ABGESAGT! 09.06.2018 – DF65 Regatta in Steckborn

Mitteilung des RCSTU, Steckborn

Geschätzte Modellsegelfreunde,

Leider müssen wir die für den kommenden Samstag, 9. Juni geplante Regatta der Klasse DF65 absagen. Vor allem die grosse Menge an Seegras machen ein vernünftiges Segeln mit unseren Modellbooten nicht möglich.

Wir prüfen einen Ausweichtermin und werden dies so rasch es geht auf unserer Webseite melden.

Freundliche Grüsse,
Marc Hoksbergen
Präsident RCSTU, Steckborn

 

 

Der RCSTU lädt am Samstag,  9. Juni 2018 zu einer DF65 Regatta nach Steckborn ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Die Organisatoren freuen sich über eine grosse Teilnehmerzahl.

Die Ausschreibung findet ihr hier: https://www.rcstu.ch/node/734

RG-65 quo vadis

Liebe RG-65 Segler

im vergangenen Jahr gingen die Wogen betreffend der Zukunft der Klasse hoch. Auch wir haben darüber abgestimmt, ob unsere Klasse künftig als offizielle IRSA Klasse aufgenommen werden soll oder nicht. Die weltweite Abstimmung hat ergeben, dass sich die RG-65 Segler nicht in einem Weltverband binden wollen. Dieser Entscheid wurde von der IRSA akzeptiert, aber die Gelüste an den 65cm langen Booten blieben bestehen.

Nun hat die IRSA eine Konkurrenzklasse ins Leben gerufen die “Class 65”. Die Klassenvorschriften sind etwas enger, präziser und damit bindender gehalten als diejenigen unserer Klasse. Die Segelfläche ist gleich der unsrigen. Die Bootslänge ist mit möglichen 66,1 cm um 6mm länger. Dies bringt aber sicherlich keinen messbaren Vorteil. 

Die IRSA “puscht” die 65 Class weltweit. Der schweizerische Verband MYCS / radiosailing.ch nimmt offiziell die 65 Classs in Ihr Programm auf. Was heisst das nun für uns? 

Grundsätzlich bringt jede neue Klasse eine weitere Splittung der schon begrenzten Anzahl Modellsegler. Tendenziell werden damit die Regattafelder kleiner und die Attraktivität ebenso. Es stellt sich also die Frage, wie wir mit dieser neuen Ausgangslage umgehen. Aus meiner Sicht gibt es zwei Wege die eingeschlagen werden können:

  1. wir interessieren uns nicht für die neue Klasse 
  2. wir binden die neue Klasse in unsere Organisation ein welche dann ein Bindeglied zwischen dem MYCS und der “freien” RG-65 Klasse darstellt.

Damit möglichst viele Segler miteinander segeln können wäre die Variante b. wahrscheinlich der bessere Weg. Unsere Regatten würden auch für die “Class 65” Boote offen stehen, bei genügender Beteiligung könnte auch eine separate Rangliste geführt werden. Unsere Besprechung mit Vertretern von MYCS haben zusätzliche Möglichkeiten ergeben. So haben unsere bereits vergebenen Segelnummern Bestand in dem sie um Tausend erhöht werden, es werden aber weiterhin nur zwei Ziffern auf dem Segel gefahren. “Class 65” Regatten werden vom Versicherungsschutz von MYCS profitieren können und auch im MYCS Regattakalender geführt. Ebenfalls wird in dieser Klasse um offizielle Landes-, Europa- und Weltmeistertitel gesegelt werden. 

Alles in allem glaube ich, dass wir uns der neuen Klasse gegenüber offen zeigen sollten und diese Zusammenarbeit eingehen sollten. Welche Klasse in Zukunft “überleben” wird sehen wir dann. Wichtig ist, dass gesegelt wird und Schiffe gebaut werden.

Ich schlage deshalb vor, die RG-65 Klasse für die “Class 65” zu öffnen und damit alle +/- 65 cm langen Boote (RG-65, DragonForce 65 und Class 65) in unserer Vereinigung zusammen zu fassen.
Hier der Link zur IRSA Rules 65 Class
https://www.radiosailing.org/classes/65class/technical-class-rules

Mit Interesse erwarte ich Eure Meinung zum Thema auf info@rg65.ch

Beste Grüsse

Reto Brunschweiler, SUI-99

Master’Cup 2017 für DragonForce 65 und Micro Magic im Wallis

Liebe DragonForce 65 Segler

Am 24. September findet in Grône VS der Master’Cup 2017 der DragonForce 65 und der Micro Magic Klassen statt. Gesegelt wird alternierend in den beiden Bootsklassen. Michel Froidevaux verspricht viel Spass und eine tolle Organisation. Die Veranstalter freuen sich auf viele Teilnehmer.

>>>Link Master’s cup 2017-v1-1

Reto Brunschweiler wird erster SM der DRAGON FORCE 65 Klasse

Am Samstag 19. August wurde durch den RCSTU die 1te. io Schweizer Meisterschaft der DRAGON FORCE 65 in Steckborn durchgeführt. Reto Brunschweiler (SUI99) vor Uwe Fischer (Gast aus Konstanz) und Jürk Beck (SUI146) sind die Plazierten auf dem Podest und die Gewinner aus insgesamt 12 Regattateilnehmern.
Für die Organisatoren war der Event ein voller Erfolg denn die Regatta konnte wie geplant, ohne Verletzung an Frau/Mann und ohne Schiffbruch durchgeführt werden. Fairness beim Segeln wurde von Regattaleiter Urs Blum gefordert und bei allen 6 Läufen eingehalten.
Die Teilnehmer werden den Verlauf der Regatta vielleicht etwas anders beurteilen und die sehr schwierigen Windverhältnisse beanstanden. Die Bestellung wurde vom OK rechtzeitig versandt aber die Lieferung war leider mangelhaft. Aber mit diesen Umständen mussten Alle irgendwie umgehen und kämpfen. Das die DRAGON FORCE 65 bei solchen Verhältnissen nicht die beste Basis darstellt ist bekannt, aber wahrscheinlich hätten auch Boote anderer Klassen Mühe bewiesen.

Die erfolgreiche Durchführung der ersten Schweizer Meisterschaft DF65 ist Grund genug diese Modellbootklasse beim in der Klassenvereinigung RG65 weiter zu fördern und regelmässig auch für diese Klasse Regatten zu planen und abzuhalten. Sehen wir es doch einfach mal so: Bei einem Komplettpreis von etwas über 250 CHF ist die DRAGON FORCE 65 ein guter Einstieg in die Hobbywelt der Modellyachten, mit echtem Potential für Neue für unseren Verein und die anderen Klassenvereinigungen!

Ergebnis iSM DF65 2017

A+ Rigg für die DF65 – DAS Segel für leichte Winde

Image by Sue Brown _ Sue Brown, Catsails _ Flickr

In England  und Amerika ist die DF 65 Familie sehr aktiv. Dabei hat man manchenorts festgestellt, dass bei leichten Winden das Segelverhalten der DF 65 besser sein könnte. Nun wurde ein neues Rigg mit grösseren Segeln konstruiert und in die Klassenregeln aufgenommen, das A+ Rigg ist geboren. 

Links zu mehr Info’s: https://cdn.shopify.com/s/files/1/1075/6524/files/Chucks_DF65_A_Assembly_Guide.pdf?16041304114216245566

http://www.catsails.co.uk/dragonforce65.html

Samstag, 19. August 2017 – iSM der DragonForce 65 Klasse in Steckborn

Die DRAGON FORCE 65 ist in der V6 erwachsen geworden und hat seit ihrer Lancierung auf unserem Planeten jene Aufgabe erfüllt, welche ihr zugetragen war. Sie hat die Begeisterung für das Modellsegeln gefördert und tausende neue Gesichter unserem Hobby näher gebracht. Es ist an der Zeit dieses Modellboot zu feiern und ihr endlich eine eigene iSM (inoffizielle Schweizer Meisterschaft) zu widmen. Der RCSTU macht das jetzt! Read more …

Coppa svizzera RG65 – Coppa svizzera Dragon Force

08. /09. April 2017 “Coppa svizzera RG65 + DF 65”

Unser Freunde aus dem Tessin laden ein zum “Coppa svizzera für RG65 und DF65” nach Brusino im Tessin. Da heisst es doch Koffer packen und ab in den Süden!

1 Regatta ¦ 2 Regattatage ¦ 2 Bootsklassen

Es erwartet uns ein neues Segelrevier in toller Umgebung nahe der italienischen Grenze mit Seglern aus dem Tessin und aus Italien. Die Regatta wird für beide Bootsklassen organisiert und separat gewertet. Geplant sind jeweils 2 Läufe RG65 und dann 2 Läufe DF65, höchste Zeit sich also noch so eine DF65 zu ergattern. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Details entnehmt ihr bitte den beiliegenden Unterlagen.

Vasco und sein Team freuen sich über viele Anmeldungen.

Ausschreibung:        Invito regata Brusino 2017

Meldeformular:       Formulario d’iscrizione Coppa svizzera RG65 – DF

Karte von Brusino:  Mappa Brusino

DragonForce 65 – Version 6

Die DragonForce 65 wurde neu aufgelegt. Viele Verbesserungen sind in das neue Schiff eingeflossen, nicht zuletzt auch von der grossen Schwester der DF95. Ausgetauscht wurde anscheinend auch die Fernsteuerung welche nun einen sehr brauchbaren Eindruck hinterlässt. Last euch von den Neuerungen überraschen. Im Video zeigt Euch der Entwickler sein neuestes Kind.